Auf der Suche nach dem langen Atem

Nähe vermeiden, um sich irgendwann wieder ganz nah sein zu können. Der Mensch ist unglaublich anpassungsfähig und so scheint es manchmal, als hätten wir uns schon gut an die aktuelle Situation der Pandemie gewöhnt. Gleichzeitig leiden viele an der physischen und psychischen Distanz und sehnen sich nach Nähe. Schmerzlich bewusst wird, wie sehr wir einander brauchen. 

Die Malerei zeigt Fragmente von Menschenpaaren, die sich in einer bunten, dynamischen Landschaft verteilen. Jedes Element auf unserem Planeten ist ständig in Bewegung und in Verbindung mit anderen Elementen. Das erfahen wir gerade anhand der aktuellen Pandemie. Sie zeigt uns Verbindungen und auch unsere Bedürfnisse auf. 

(K.Kühne Dezember 2020)

Avoid closeness in order to be able to be very close again at some point. Humans are incredibly adaptable and so it sometimes seems as if we are well used to the current situation of the pandemic. At the same time, many suffer from physical and psychological distance and long for closeness. It becomes painfully aware of how much we need each other.

The painting shows fragments of couples of people who are spread out in a colorful, dynamic landscape. Every element on our planet is constantly in motion and in connection with other elements. That is what we are experiencing at this time. It shows us connections and also our needs.

(K.Kühne December 2020)

Auf der Suche nach dem langen Atem
Auf der Suche nach dem langen Atem